SKANDAL: Gutmenschen und Landtagspolitiker fordern Entlassung von Arbeitern? – weil sie im Gasthaus Goldener Löwe gegessen haben

Man könnte meinen, die Kommentarschreiber haben in den letzten Tagen zu viel SED-Luft geatmet. Mit gesundem Menschenverstand kann man jedenfalls die Kommentare nicht erklären.

Was war Schlimmes passiert? Zum Weltfrauentag waren viele Frauengruppen zu Gast im “Gasthaus Goldener Löwe” in Kloster Veßra und haben es sich bei einem Glas Sekt und leckerem Essen gut gehen lassen. Und das ist auch schon alles.

Daraus versuchen jetzt Gutmenschen und linke Landtagspolitiker einen Skandal zu machen, denn das Gasthaus ist diesen Leuten ein Dorn im Auge.
Aber lest die Aussagen dieser Personen selber nach und beurteilt selbst, wessen Geistes Kind sie sind. Ist das die Freiheit & Demokratie, die sie meinen? Deren Vorgänger haben ja früher auch immer behauptet, die DDR sei frei & demokratisch 😉 . Im Mai sind Kommunalwahlen, da könnt ihr alle dafür sorgen, dass diese Leute an Macht & Einfluss verlieren und durch Bürger ersetzt werden, die niemanden vorschreiben wollen, wo man essen darf und wo nicht.

Falls eine der Frauen tatsächlich auf Arbeit deswegen Ärger oder gar eine Abmahnung oder schlimmeres bekommen sollte, bitte ich euch, mich sofort zu kontaktieren. Dann werden wir sofort mit einem Anwalt gegen dieses Unrecht vorgehen, denn an die Gesetze muss sich jeder halten und ein Arbeitgeber hat niemandem vorzuschreiben, wo man essen darf und wo nicht.

Quelle Screenshot: Twitter